Heute bis zu 30% Rabatt auf Poster.

Inspiration für das Kinderzimmer

Ist es an der Zeit, das Zimmer Ihres Kindes zu dekorieren? Suchen Sie nach Inspiration und cleveren Dekotipps? Dann sind Sie hier genau richtig! Lesen Sie unseren Leitfaden, in dem wir die 10 besten Tipps für eine gelungene Einrichtung Ihres Kinderzimmers zusammengestellt haben.

1. An Bedürfnisse denken (nicht an Trends)
Bei der Einrichtung eines Kinderzimmers sollte man sich an den Bedürfnissen des Kindes orientieren und nicht daran, was gerade in Mode ist. Alle Kinder sind verschieden und haben unterschiedliche Bedürfnisse nach Spiel und Anregung. Das kann je nach Alter des Kindes eine Kuschelecke, ein passendes Bett, eine Spielecke, ein großes Sofa oder ein Platz zum Lernen sein. Kleine Kinder haben oft ein großes Bedürfnis nach viel Bodenfläche, auf der sich der größte Teil des Spiels abspielt. Kinderzimmer für die Allerkleinsten brauchen daher oft freien Platz auf dem Boden, und ein cleverer Stauraum kann vertikal gebaut werden.

2. Machen Sie den Raum persönlich
Kinder mögen es, wenn sie sich selbst wiedererkennen, und das Zimmer wird persönlicher, wenn man sehen kann, wer dort wohnt. Schaffen Sie einen Raum, in dem Ihr Kind die Dinge aufbewahren kann, die es in der Vorschule oder in der Schule gebastelt hat, und hängen Sie seine Kreationen strukturiert an die Wände. Ein hübsches Namensschild an der Tür kann sowohl persönlich sein als auch dafür sorgen, dass Ihr Kind unglaublich stolz auf sein Zimmer ist!

Kinderwandkunst für das Kinderzimmer

@taamaraaa.a

3. Lassen Sie das Kind entscheiden
Natürlich ist es eine gute Idee, die Kinder zu fragen, was ihnen gefällt. Wenn die Antwort schwarze Wände mit Totenköpfen und Monstern lautet, müssen Sie sich vielleicht nicht genau an die Wünsche der Kinder halten, aber Sie können sich leicht von den Wünschen der Kinder zu eigenen Ideen inspirieren lassen. Mag Ihr Kind Sterne und den Weltraum? Oder Tiere und die Natur? Warum tapezieren Sie die Wände nicht mit einer Tapete in einer Trendfarbe mit einem hübschen Muster aus kleinen Sternen oder kleinen skizzierten Tieren? Oder hängen Sie Poster mit Weltraummotiven auf, die Kinder lieben. Wir haben eine große Auswahl an coolen Kinderpostern mit Weltraummotiven und Tieren.

Schöne Kinderposter

@kamila.byk

4. Füllen Sie den Raum mit Spiel und Freude
Das Leben eines Kindes sollte mit Spiel und Liebe gefüllt sein, und das gilt auch für sein Zimmer! Minimalistische Trends sind schön und gut, aber ein Kinderzimmer sollte in erster Linie spielerisch und funktional eingerichtet werden. Achten Sie also darauf, dass es viele praktische Ablagen und Stauräume gibt, und dekorieren Sie mit stilvollen Details, die auf Spiel und Funktion ausgerichtet sind. Intelligente Aufbewahrung ist wichtig, damit die Kinder leicht an ihre Lieblingsspielzeuge herankommen, während Sie als Eltern in der Lage sein wollen, alles sauber und ordentlich zu halten.

5. Dekorieren mit einem Thema
Ein guter Weg, um einen roten Faden in Ihrer Einrichtung zu schaffen, kann sein, mit einem Thema zu beginnen. Das kann der Raum, die Natur, eine Farbe oder ein Interesse sein. Auf der Grundlage des Themas können Sie dann Farben für Wände, Anstriche oder Tapeten wählen, bis hin zu Spielzeug und Wanddekorationen. In unseren Posterkategorien finden Sie leicht Poster, die zueinander passen, wenn Sie eine hübsche kleine Galeriewand gestalten oder zwei Poster als perfektes Paar aufhängen möchten.

6. Nutze den Boden
Die Bodenfläche ist sowohl für die Funktion als auch für den Stil wichtig. Ein schöner Teppich der richtigen Art ist normalerweise ein guter Ausgangspunkt. Kleine Kinder brauchen große Spielflächen auf dem Boden und oft eine ebene Oberfläche, so dass ein etwas dünnerer Teppich, der auch leicht sauber zu halten ist, angemessen sein kann. Ältere Kinder, die nicht mehr auf dem Boden spielen, profitieren eher von einem etwas dickeren, langflorigen Teppich, auf dem es sich gemütlich laufen lässt und der ein wohnlicheres Gefühl vermittelt.

Das Kinderzimmer

@ooarven

7. Design mit Funktion verwenden
Es gibt viele stilvolle Möbel, Regale, Teppiche und Aufbewahrungsgegenstände, die speziell für Kinder entworfen wurden. Praktische Gegenstände müssen nicht hässlich und langweilig sein, sondern können genauso kinderfreundlich sein wie herkömmliche Designartikel. Warum wählen Sie nicht auch für Ihr Kinderzimmer stilvolle Aufbewahrungsmöglichkeiten in natürlichen Materialien und Farben?

8. Trauen Sie sich, Muster und Farben zu verwenden
Kinderzimmer sollten spielerisch und anregend sein. Kinder lieben Farben und Formen, und im Kinderzimmer können wir es wagen, ein wenig mehr herauszustechen als in unserer sonstigen Inneneinrichtung, die oft stilvoll mit klaren, natürlichen Farben im skandinavischen Einrichtungsstil gehalten ist. Es gibt viele tolle Wandfarben, aus denen man wählen kann, oder Tapeten mit verschiedenen aufregenden Mustern in stilvollen Farben. Ergänzen Sie die Wände dann mit gut ausgewählten Postermotiven. Unser komplettes Angebot an Kinderwandbildern finden Sie hier.

9. Intelligente Aufbewahrung
Nirgendwo sonst im Haus ist eine intelligente Aufbewahrung so wichtig wie im Kinderzimmer. In einem Kinderzimmer müssen wir Platz zum Spielen schaffen und viel freie Bodenfläche haben, daher ist es eine großartige Idee, vertikale Aufbewahrungsmöglichkeiten zu schaffen. Nutzen Sie auch den Platz unter dem Bett, wo Schubladen auf Rollen viel Stauraum schaffen, auf den die Kinder leicht zugreifen können, und wo Sie Spielzeug und andere Dinge verstecken können, die die Kinder nicht täglich benutzen. Ein stilvolles Bücherregal in der richtigen Höhe, das auch Kinder erreichen können, ist in den meisten Kinderzimmern ein willkommenes Detail.

10. Planung für die Zukunft
Kinder wachsen und entwickeln sich schnell. Wenn Sie also das Zimmer Ihrer Kinder einrichten, sollten Sie auch an die Zukunft denken. Vielleicht muss das Bett in ein paar Jahren ersetzt und durch ein größeres ausgetauscht werden, oder es wird in naher Zukunft ein Schreibtisch benötigt, wenn die jüngeren Kinder ins Schulalter kommen. Vielleicht muss der Kleiderschrank so groß sein, dass er mindestens 3-5 Jahre hält?

Viel Glück mit Ihrem Kinderzimmer!